Hohe Warte 1 • 92272 Aschach

0 96 21 - 9 60 90 50

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Heilpraktikerin Anke Fenselau (ebenfalls Verantwortliche für den Inhalt der Website nach § 55 Abs. 2 RstV)

Hohe Warte 1

92272 Freudenberg

Telefon: 0 96 21 - 9 60 90 50

kontakt [at] kinderosteopathie-amberg.de

 

Gesetzliche Berufsbezeichnung: Heilpraktiker (verliehen in der Bundesrepublik Deutschland)

Die Erlaubnis nach § 1 Abs. 1 des Heilpraktikergesetzes wurde mir am 25.04.2017 durch das Gesundheitsamt Nürnberg erteilt.

 

Zuständige Aufsichtsbehörde

Gesundheitsamt Amberg-Sulzbach, Hockermühlstraße 53, 92224 Amberg

 

Berufsrechtliche Regelungen:

Gesetz über die berufsmäßige Ausübung der Heilkunde ohne ärztliche Bestallung (Heilpraktikergesetz) und Durchführungsverordnung: Nachzulesen im Internet unter http://www.gesetze-im-internet.de/heilprg/index.html und http://www.gesetze-im-internet.de/heilprgdv_1/index.html

Leitlinien zur Überprüfung von Heilpraktikeranwärterinnen und -anwärtern nach § 2 des Heilpraktikergesetzes in Verbindung mit § 2 Absatz 1 Buchstabe i der Ersten Durchführungsverordnung zum Heilpraktikergesetz, abrufbar unter https://www.bundesanzeiger.de/ebanzwww/wexsservlet?page.navid=to_bookmark_official&bookmark_id=d6Pk1lbZta8EPCulJuE

 

Berufsverbandsmitgliedschaft in: Verband Freier Osteopathen e.V., Mitglieder-Nr. 1027

 

Berufshaftpflichtversicherung: Die Continentale Sachversicherung AG, Ruhrallee 92, 44139 Dortmund, Geltungsbereich Bundesrepublik Deutschland

 

Realisierung Website:

Harald Graf, hp-werbeagentur

 

Fotos: Alle Fotos sind Eigentum von Anke Fenselau und wurden fotografiert von Marcus Rebmann

außer: Foto Startseite Kleinkind by pixabay und Kleeblatt by pixabay und Foto "Kleinkind mit Zettel" by adobe Stock.

 

Heilkundliche Tätigkeit ist von der Umsatzsteuer gemäß § 4 Nr.14 UStG befreit. Aus diesem Grund erhebe ich keine Umsatzsteuer und weise diese folglich auch nicht aus.

 

Hinweis: Die auf dieser Website beschriebenen Verfahren sind wissenschaftlich umstritten; sie werden von der Schulmedizin nicht anerkannt. Beschriebene Folgen einer Behandlung beruhen ausschließlich auf Erfahrungswissen. Wissenschaftliche Nachweise über die Wirkungen nach den anerkannten Regeln und Grundsätzen wissenschaftlicher Forschung liegen nicht vor. Der Verlauf einer Behandlung hängt zudem stets von individuellen Faktoren des Patienten ab. Eine konkrete Wirkung kann deshalb nicht zugesichert werden.

 

© 2019  | Datenschutz   |   Impressum  |  Kontakt

Telefon: