Hohe Warte 1 • 92272 Aschach

0 96 21 - 9 60 90 50

Lernen Sie mich kennen

Osteopathie ist eine eigenständige, manuelle Therapieform, die ausschließlich mit den Händen ausgeführt wird. Der Osteopath benötigt weder Gerät

Ich bin Anke Fenselau, Heilpraktikerin und Osteopathin.

Vorrangig behandle ich Säuglinge, Kinder und Jugendliche. Gerne begleite ich Sie auch schon während der Schwangerschaft.

 

Geboren wurde ich 1974 in Erlangen, bin verheiratet und Mutter von 3 Kindern.

Nach dem Abitur und einer Ausbildung zur Versicherungskauffrau habe ich viele Jahre in der Personalabteilung einer großen Versicherung gearbeitet.

 

Im Jahr 2004 durfte ich durch meine älteste Tochter das erste Mal die Osteopathie kennenlernen. Durch den Erfolg bei meiner Tochter war ich von dieser Therapieform so fasziniert, dass ich beschloss selbst Osteopathie zu erlernen.

 

So machte ich in den darauffolgenden Jahren sowohl eine Ausbildung zur Osteopathin als auch eine Ausbildung zur Heilpraktikerin.

 

Von Anfang an merkte ich, dass mir die Behandlung von Kindern besonders am Herzen liegt. Denn Kinder können nicht einfach wie kleine Erwachsene behandelt werden. Hierbei bedarf es spezieller Weiterbildungen, die ich sowohl im Bereich der Naturheilkunde, als auch im Bereich der Osteopathie absolvierte.

 

Der Schwerpunkt meiner Tätigkeit liegt hierbei bei der Osteopathie, die ich aber je nach Beschwerden sehr gerne mit meinen Wissen als Heilpraktikerin ergänze.

© 2019  | Datenschutz   |   Impressum  |  Kontakt

Osteopathie ist eine eigenständige, manuelle Therapieform, die ausschließlich mit den Händen ausgeführt wird. Der Osteopath benötigt weder Gerät
Osteopathie ist eine eigenständige, manuelle Therapieform, die ausschließlich mit den Händen ausgeführt wird. Der Osteopath benötigt weder Gerät
Osteopathie ist eine eigenständige, manuelle Therapieform, die ausschließlich mit den Händen ausgeführt wird. Der Osteopath benötigt weder Gerät
Osteopathie ist eine eigenständige, manuelle Therapieform, die ausschließlich mit den Händen ausgeführt wird. Der Osteopath benötigt weder Gerät